Susanne Langbehn
Geboren 1990 in Wismar, MV

Lebt und arbeitet in Halle (Saale)

seit 2021 Mitglieder Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.

Ausbildung

2014 -2021 Diplomstudium Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, Fachklasse Bild/Raum/Objekt/Glas
09/2017 – 07/2018 Instituto Superior de Arte, Bildenden Künste, Havanna, Kuba,
09/2012 – 09/2013 Hochschule Wismar; Schmuckdesign bei Prof. Dipl.-Schmuckgestalterin Andrea Wippermann
09/2011 – 06/2012 Vorstudium Kunst an der Kunst.Schule.Rostock, Rostock

10/2011 – 08/2012 Universität Rostock, Lehramt Anglistik/Amerikanistik und Philosophie
09/2010 – 08/2011 Universität Rostock, BA Soziologie und Soziologie und sprachliche Kommunikation und Kommunitaktiosstörung
01/2010 – 10/2009 Community College, Glenwood Springs, CO, USA; Englisch/General Psychology
2000 – 2008 Europagymnasium Am Sonnenkamp, Neukloster, Abitur

Publikationen

2020 – Welt erfahren, Publikation zur gleichnamigen Ausstellung
2017 – hoch tief flach durch, Grafikmappe
2016 – Das Kerchau-Projekt – Neue Ideen für eine alte Kirche im Zerbster Land
2015 – Neugier – Dialog der Generationen, Publikation zur gleichnamigen Ausstellung
2015 – Bild Raum Objekt Glas, Publikation zur Ausstellung BROG

Gruppenausstellungen

2021 b suche, Galerie Schwarz, Projektraum Schwarz+, Greifswald
2021 Sunrise, Diplome der Kunst, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale)
2021 Sicher Nicht, R wie Risiko, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale)
2021 Wir leben in einer Zeit – KünstlerInnen befragen Ihre Umwelt, Silbersalzfestival, Passage 13, Halle Neustadt
2019 Designers Open, Leipzig
2019 Nacht der Kunst, Atelierhaus, Leipzig
2019 welt erfahren, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale)
2019 Tejidos Invisibilizados, La Oficina, Almeria, Spanien
2019 Vorhang mit Aussicht, Flughafen Leipzig/Halle
2018 Flow, Burg Galerie im Volkspark, Halle (Saale)
2018 Festivales de bellas artes, ISA, Havanna, Kuba
2018 Hay cosas y cosas, ISA, Havanna, Kuba
2017 XII. ENCUENTRO DE JÓVENES COREÓGRAFOS, Danza-Teatro RETAZOS, Havanna, Kuba
2017 Y luego cague quien cague, ISA, Havanna, Kuba
2017 how about fiction, Weißes Haus, Halle (Saale)
2017 Kunst Mitte, Magdeburg, Deutschland
2017 Missverständnis / Malentendido, ISA, Havanna, Kuba
2016 Das Prinzip, Ernsting Stiftung Alter Hof Herding, Coesfeld-Lette
2016 GALERIE16/Wechsel, Kunst.Schule.Rostock (FRIEDA23), Rostock
2015 NEU GIER, 25. Kunstschau des Künstlerbundes Mecklenburg Vorpommern e.V. im BBK, Marstall, Schwerin
2015 BROG, Westpol A.I.R. Space, Westwerk, Leipzig
2014 Wismarer Reflexe, Kronprinzenpalais, Putbus

Stipendien

Sonderförderprogramm NEUSTART KULTUR für Absolvent:innen staatlicher Kunsthochschulen, 2022
Arbeitsstipendium „Summer School“, Rostocker Kunst- und Medienhaus FRIEDA 23, 2021
Projektförderung durch die ALEXANDER TUTSEK-STIFTUNG, 2021
DAAD Stipendium „PROMOS 2017“, 2017